Newsletter bestellen und Vorteile sichern!

Deodorant Tipps gegen Schwitzen – für den perfekten Auftritt

Tipps Gegen Schwitzen

Schwitzen ist überlebenswichtig. Stressbedingte Schweißausbrüche hingegen sind nervig. Vor allem Männer haben damit zu kämpfen. Doch es gibt Mittel und Wege, um den unschönen Nebeneffekt des körpereigenen „Kühlsystems“ effektiv beseitigen zu können. Wir sagen Ihnen, was es für Tipps gegen Schwitzen gibt.

Schwitzen – überlebenswichtig oder überflüssig?

Grundsätzlich kann das Schwitzen in zwei Arten unterschieden werden: Zum einen in das thermoregulatorische Schwitzen, durch das der Wärmehaushalt kontrolliert und der Körper vor dem gefährlichen Überhitzen geschützt wird. Und zum anderen in das „nervöse Schwitzen“ bei Stress.

Millionen von Schweißdrüsen sorgen so bei Menschen für einen geregelten Wärmehaushalt. Wird vom Körper jedoch mehr Schweiß abgesondert, als für die Regulierung der Temperatur überhaupt notwendig, handelt es sich um „krankhaftes“ Transpirieren oder Hyperhidrose. Aber mit ein paar Tipps können Sie etwas gegen das Schwitzen tun.

  1. Tipps Gegen Schwitzen
  2. Tipps Gegen Schwitzen

Effektive Waffen im Kampf gegen Schweißflecken

Es gibt viele Mittel, um Schwitzen und unangenehme Körpergerüche gezielt zu unterbinden. Deo Spray, Deo Stick und Deo Roller sind dabei die effektiven Waffen im Kampf gegen Schweißflecken und störenden Körpergeruch. Tipps gegen allzu heftiges Schwitzen: Ein bewährter Tipp gegens Schwitzen: Duschen Sie stets möglichst nur lauwarm und spülen Sie sich am Ende noch einmal mit kaltem Wasser gründlich ab. Das härtet nicht nur ab, sondern strafft die Haut und schließt die Poren. Ein anderer Tipp gegen Schwitzen: Verwenden Sie anschließend ein hochkonzentriertes Antitranspirant oder ein parfümiertes Deo, das Sie direkt auf die trocken geriebene Hautoberfläche auftragen.

Sollte die Wirkung im Laufe des Tages doch nachlassen, legen Sie ruhig noch einmal nach. Doch bevor Sie sich diesem Tipp gegen das Schwitzen widmen: Reinigen Sie die entsprechenden Hautpartien zuvor noch einmal gründlich und reiben sie trocken, denn sonst kann Ihnen auch das beste Deo nicht helfen.