Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Mann mit Bart

Gepflegte Haut Männer Die richtige Gesichtspflege für glänzende Haut – Beeindrucke ohne Glanz mit Gloria

Besonders Teenager sind von der überschüssigen Talgproduktion betroffen. Bei manchen reißt dieser Hang zur fettigen Haut aber nicht ab und sie leiden auch im Erwachsenenalter unter einer glänzenden Gesichtshaut im Bereich der T-Zone. Wir sagen Ihnen, was die Ursachen für ein derartiges Hautbild sein könnten und was man bei der Gesichtspflege von glänzender Haut beachten muss.

  1. Fettige Gesichtshaut: Welcher Typ sind Sie?

    Sie leiden unter glänzender Haut und Ihre Poren sind großporig? Dann leiden Sie unter einer vermehrten Produktion der Schweiß- und Talgdrüsen. Der Feuchtigkeitsgehalt der Haut ist meist normal. Durch den hohen Talg-Gehalt treten schnell Unreinheiten auf und Ihre Haut glänzt.

    Mann mit Bart
  2. Fettige Gesichtshaut: Welcher Typ sind Sie?

    Ihre Haut spannt und fühlt sich trocken an? Dann leiden Sie unter einer trockenen Haut, die mit Glanz und Fett auf die zu trockenen Hautzellen reagiert. Sprich: Die Haut bindet nicht genug Wasser. Nach der allmorgendlichen Gesichtsreinigung wirkt Ihre Haut schnell beansprucht und gereizt. Umso wichtiger ist es, dass Sie bei der Gesichtspflege der glänzenden Haut auf ein Produkt setzen, das Feuchtigkeit spendet. Allerdings gilt hier nicht die Regel: Je fettiger die Creme, umso besser. Leichte Emulsionen oder fruchtsäurehaltige Produkte machen hier Sinn.

    Mann mit Frau
Mann pflegt sein Gesicht

Glänzende Gesichtshaut: Richtige Pflege in 5 Schritten

Je stärker der Talg von der Haut abgetragen wird, desto mehr produziert unser Körper als Folge dessen nach. Umso wichtiger ist es bei der Gesichtspflege glänzender Haut möglichst schonend vorzugehen.

  1. Die richtige Reinigung für morgens ist Pflicht. Hier sollte eine Lotion für sensible Haut gewählt werden, die Ihre Haut stärkt und auf den Tag vorbereitet. Wichtig: heißes Wasser fördert die Fettproduktion. Also Finger davon lassen!
  2. Sie sollten bei der Gesichtspflege von glänzender Haut Produkte verwenden, die extra für diesen Hauttyp geeignet sind. Sprich: Die Pflegeprodukte sollten keine stark reizenden Wirkstoffe enthalten und die Haut nicht unnötig reizen. Unser Tipp: Bei der Gesichtspflege für glänzende Haut sind pH-neutrale Mittel empfehlenswert.
  3. Am Abend sollte die glänzende Gesichtshaut möglichst schonend gereinigt und gepflegt werden.
  4. Die richtige Creme für die Gesichtspflege für glänzende Haut ist sehr wichtig, da sie der Haut die Feuchtigkeit gibt, die sie braucht und sie stark macht für äußere Einflüsse.
  5. Peelen ja, oft nein. Hierbei gilt: Weniger ist mehr. Denn ein Peeling sorgt zwar für eine Reinigung der Oberfläche, aber reizt die Haut auch und entzieht ihr so Feuchtigkeit.

Grundsätzlich gilt es: Hände waschen, Hände wasche, Hände waschen! Denn viele der Unreinheiten sind darauf zurückzuführen, dass Sie sich kurz im Gesicht gekratzt haben. Finger weg vom Gesicht!