Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Junger Mann trägt Gesichtsmaske

Mitesser gezielt bekämpfen Maske gegen Mitesser: Wirkungsvolle und einfache Rezepte für reine Haut

Sie sind klein und schwarz: die Mitesser. Man wird sie oft sein Leben lang nicht wirklich los, aber man kann sie mit einer Maske gegen Mitesser wirkungsvoll bekämpfen. Und die kann man ganz unkompliziert selber machen. Wir stellen die besten Masken gegen Mitesser vor – alle perfekt für die Anwendung zu Hause.

Masken sind nur ein Teilerfolg

Eine Maske gegen Mitesser kann bei regelmäßiger Anwendung gut dabei helfen, Mitesser zu vermeiden. Trotzdem sollte man auf eine tägliche Reinigung mit passenden Produkten nicht verzichten. So kann man die Reinheit seiner Haut gut im Griff behalten. Außerdem gibt eine Maske gegen Mitesser keine Garantie dafür, dass die Mitesser nicht mehr wieder kommen.

Die vier besten Masken gegen Mitesser

Bevor man eine Maske gegen Mitesser anwendet, sollte man sein Gesicht immer gründlich reinigen und die Poren öffnen. Zum Beispiel mit einem Handtuch, das man in warmes Wasser taucht und 10 Minuten auf das Gesicht legt. Danach ist das Gesicht perfekt für die Maske vorbereitet. Deshalb kommt sie jetzt, unsere Top-3 der Gesichtsmasken:

1. Natron-Maske

Sie ist so ziemlich die beliebteste Maske gegen Mitesser. Nicht nur, weil sie einfach mit Hausmitteln herzustellen ist, sondern auch, weil man ihre Wirksamkeit nicht abstreiten kann. Wichtig: reines Natron ist besser als Backpulver, da dieses oft Zusatzstoffe enthält.

Herstellung Einfach Natron und Wasser in einer Schüssel zu einer dickflüssigen Paste vermischen.

Anwendung Die Paste wird auf die betroffenen feuchten Hautstellen aufgetragen, gründlich kreisförmig einmassiert und dann abgewaschen. So werden abgestorbene Hautzellen entfernt und Schmutz sowie überschüssiges Öl lösen sich.

2. Zitronensaft-Maske

Eine weitere wirkungsvolle Maske gegen Mitesser, die sich einfach herstellen lässt, ist die Zitronen-Maske. Sie beugt Mitessern vor und gibt der Haut gleichzeitig Nährstoffe und Feuchtigkeit.

Herstellung Der Saft einer Zitrone wird mit Joghurt, Honig und Salz vermengt. Dabei sollte man darauf achten, dass die Masse nicht zu dünnflüssig ist, damit sie später nicht vom Gesicht läuft. Ansonsten ist die Nackenstarre vorprogrammiert.

Anwendung Die fertige Masse auf die Stellen auftragen, die von Mitessern betroffen sind und 30 Minuten einwirken lassen. Danach sorgfältig abspülen.

3. Roh-Ei Maske

Rohe Eier sind nicht nur gut für Proteinjunkies, sondern eignen sich auch hervorragend für eine Maske gegen Mitesser, die der Haut wertvolle Nährstoffe liefert und auch andere Hauptproblematiken bekämpft.

Herstellung Ein bis zwei Eiweiße werden mit einem Teelöffel Honig zu einer zähen Masse aufgeschlagen.

Anwendung Die Mischung wird dick auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen und 30 Minuten auf dem Gesicht gelassen. Danach wird sie einfach abgespült.

Masken gegen Mitesser?