Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Junger Mann ist auf dem Weg zum Studium, seine Freundin begleitet ihn

Pickel Mittel gegen Pickel: So wirst Du Pickel endlich los

Auf welche Mittel gegen Pickel ist wirklich Verlass? Nicht jedes Mittel ist für jeden Hauttyp geeignet und bietet DIE Lösung im Kampf gegen die bösen Punkte. Bevor Du zum äußersten greifst, solltest Du überlegen, was Deine Haut braucht und was die Pickel verursacht hat.

Helfen Hausmittel?

Jeder kennt den Moment. Du bist kurz davor das Haus zu verlassen, um deine Jungs zu treffen oder um dein Date in Empfang zu nehmen. Da spürst Du ihn: den Pickel. Zunächst sieht man ihn noch nicht, aber man fühlt ihn. Und spätestens nachdem Du daran herum gedrückt hast, ist er auch für jeden sichtbar. So wird auch ein Besuch in der Schule schnell zum Spießrutenlauf. Um eine schnelle Linderung zu erzielen, sucht man den gesamten Haushalt nach Mittel gegen Pickel als SOS-Notfall-Lösungen ab. Hausmittel können hier helfen.

Mittel gegen Pickel: Pflege, Pflege, Pflege

Natürlich kannst Du auch zu Benzoylperoxid greifen, allerdings greifst Du hiermit Deine Haut stark an. Bevor Du diesen Schritt gehst, solltest Du den Rat eines Arztes einholen. Ein Mittel gegen Pickel, was deutlich weniger beanspruchend für die Haut ist, ist die tägliche Pflegeroutine. Schnell gemacht sorgt sie oft für eine deutliche Verbesserung des Hautbildes. Ein anderer Vorteil: Es gibt mittlerweile jede Menge Produkte, die auf Deinen Hauttyp zugeschnitten sind und Dir so die perfekte Pflege bieten. Beispielsweise entziehen Produkte mit Kohle der Haut überschüssiges Fett und entfernen den Schmutz, der sich über den Tag verteilt auf unserer Haut ablegt.