Newsletter bestellen und Vorteile sichern!

Mittel gegen Pickel Anti Pickel Creme: Diese Creme hilft unreiner Haut

Junger Mann trägt Creme im Gesicht auf

DIE eine perfekte Anti Pickel Creme gibt es leider nicht. Warum? Weil jede Haut andere Bedürfnisse hat als die andere. Ein paar Dinge sollte man aber bei der Wahl nach der richtigen Anti Pickel Creme unbedingt bedenken.

Pure Power Tägliche Kohle-Reinigung Anti-Hautunreinheiten

Keine Anti Pickel Creme ohne Reinigung

Bevor Du die Anti Pickel Creme aufträgst, ist es wichtig, dass Deine Gesichtshaut porentief gereinigt wird. Und entgegen der Meinung von Mama und Oma ist eine 0-8-15 Seife nicht die beste Wahl für Dein Gesicht. Sie trocknet die Haut aus und fördert Unreinheiten. Viel besser sind Waschgele, Reinigungsgele oder Lotionen, die perfekt auf Deine Haut zugeschnitten sind.

Anti Pickel Creme als Allheilmittel?

Auch wenn wir das alle gerne anders hätten: die Anti Pickel Creme ist auch kein Allheilmittel. Zunächst einmal besteht die erste Herausforderung darin, die richtige Creme für sich zu finden. Denn eine Anti Pickel Creme kann nicht nur das Hautbild verbessern, im schlimmsten Fall, kann sie sogar zu Hautunreinheiten führen. Bei der Vielfalt an Anti Pickel Cremes kommt man schon mal schnell durcheinander. Wir sagen Dir, was Deine Haut wirklich braucht.

Anti Pickel Creme anwenden – aber richtig

Bevor Du zur Tube oder in die Dose greifst, solltest Du Dich fragen, was Du mit der Creme erreichen möchtest, denn nicht immer macht der Einsatz einer Anti Pickel Creme Sinn. Ist der Pickel beispielsweise gerade auf seinem Höhepunkt und daher schwer entzündet – oder im schlimmsten Fall sogar vereitert – solltest Du ganz genau überlegen, was Du Deiner Haut zumutest.

Leidest Du unter Mitessern, macht der Gebrauch von Cremes mit Salizylsäure auf jeden Fall Sinn, weil die antibakteriell wirkt und hilft, die Hornschicht auf der Haut zu lösen. Alkohol dient oft als Lösungsmittel und wirkt antibakteriell. Aber Achtung: Alkohol trocknet die Haut schnell aus. Zinksalben sind oft pasten-ähnlich, wirken austrocknend und antibakteriell.

Mann mit Reinigungsgel in der Hand
Pure Power Feuchtigkeitspflege Anti-Hautunreinheiten

Bei trockener und empfindlicher Haut

Trockene Haut benötigt Feuchtigkeit und zwar kontinuierlich und nicht nur direkt nach dem Auftragen. Ist die Haut schon angespannt, ist es oft schon zu spät. Die Creme sollte in Deinem Fall über den Tag verteilt Feuchtigkeit spenden, sodass Deine Haut keinen übermäßigen Talg produzieren muss.

Bei fettiger Haut Entgegen der These man behandle zu fettige Haut am besten mit austrocknendem Gesichtswasser, muss auch fettige Haut mit Feuchtigkeit versorgt werden. Hierbei sollte es sich nur um eine Feuchtigkeit handeln, die schnell einzieht. Mattierende Emulsionen machen hier Sinn. Die Anti-Talg-Technologie kommt Dir und Deiner Haut nur zugute.

Bei unreiner Haut Ist das Kind schon in den Brunnen gefallen und die Pickel zieren schon Dein Gesicht, dann solltest Du zu einer Creme greifen, die zum einen reguliert und zum anderen etwas gegen die bereits bestehenden Unreinheiten tut. Cremes, die die Talgproduktion regulieren sollten einen Platz in Deinem Badezimmerschrank finden.