Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Mann begutachtet sich im Spiegel

Pickel Was tun? Wie man Pickel richtig behandelt

Pickel kann man nur schwierig im Vorfeld vermeiden. Gesichtsreinigung und Hygiene sind ein guter Weg, den Pickeln den Kampf anzusagen. Aber was tun, wenn der Pickel schon da ist und nervt und weh tut und überhaupt?

Jeder Pickel ist anders

Es gibt natürliche Wege, den Pickeln den Garaus zu machen und unnatürliche Wege. Beide haben ihre Befürworter und ihre Gegner. Bei dem einen wirkt das Teebaumöl wie ein Wunder. Bei dem anderen entstehen durch den Öl-Anteil und den damit verbunden hohen Fettgehalt neue Pickel. Doof gelaufen. Jeder Hauttyp ist anders. Eine falsche Gesichtspflege verursacht auch gerne mal den ein oder anderen dicken Pickel. Aber was hilft wirklich gegen Pickel?

Junger Mann wäscht sich Gesicht mit einem Waschlappen
Junger Mann trägt Creme in die Hand auf

Die Pickel müssen weg! Das musst Du tun

Was ein erster Schritt sein sollte im Kampf gegen den Pickel ist eine Anpassung des Alltags. Aber was tun? Hände waschen ist angesagt. Das Waschen vom Bettzeug und von Handtüchern sollte zu Deinem Alltag gehören. Eine gesunde Ernährung war auch noch nie verkehrt. Darüber hinaus sollte eine tägliche Waschroutine für Dein Gesichts zum Aufstehen und zu Bett gehen dazu gehören. Hast Du die Erfahrung gemacht, dass Deine Pickel bei Trockenheit den Geist aufgeben? Dann helfen Dir Mittel gegen Pickel, die Deine Pickel austrocknen und ihnen den Talg entziehen. Entzünden sich Deine Pickel und sind wahre Entzündungsherde, solltest Du den Arzt aufsuchen, denn er kann Deine Haut bestmöglich analysieren und Dir hilfreiche Tipps geben.