Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Mann mit gestylten Haaren

Frisuren­katalog Anleitung für die perfekte Irokesen-Frisur

Wenn man zurückgeht an den Ursprung der Irokesen-Frisur, denkt man an Punks, die durch ihre Frisur ein Statement setzen wollten. Aber falsch – der Ursprung der Irokesen reicht viel weiter zurück.

Irokesen-Frisur Mann: Vom Indianer zum Fußballer

Die Indianer waren echte Trendsetter. Mit ihrem roten Irokesen-Schnitt waren sie wohl die „Erfinder“ der Irokesen-Frisur. Viele Jahre später erlebte die Frisur ihr Revival und wurde zum Sinnbild für die Punk- und Gothic-Szene. Menschen aus der Alternativen-Szene nutzen die Irokesen-Frisur, um ein Statement zu setzen. Inszeniert mit unterschiedlichen Farbgebungen sind sie heute noch oft zu sehen und haben sich auch über die Punkszene hinaus etabliert. Und wenn es heute keine Indianer mehr gibt, wer gibt dann die Trends vor? Natürlich, David Beckham. Ende 1990 kam er mit der so genannten „Beckham-Welle“ daher. Hierbei werden die Seiten nicht wie gewohnt komplett rasiert. Die Haare an den Seiten sind lediglich kürzer als das Haupthaar. Die mittleren Haare werden leicht aufgestellt und nach oben gegelt.

Mann stylt seine Haare
Mann mit gestylten Haaren

Irokese: Tipps für den perfekten Schnitt

Ein perfekter Irokesen-Schnitt zeichnet sich durch einen sehr genauen Scheitel aus.

  • Ziehen Sie links, rechts und hinten einen Scheitel. Der Streifen in der Mitte ist das wichtigste des gesamten Looks. Sie sollten sich also sehr genau überlegen, welche Länge die Irokesen-Frisur haben sollte.
  • Je länger, desto auffälliger! Je länger Sie das Haupthaar lassen, desto mehr Aufmerksamkeit ist Ihnen durch die Irokese sicher. Sie stehen eher auf sportliche Styles? Dann tun Sie sich den Gefallen und entscheiden Sie sich für kurzes Haupthaar
  • Um eine gelungene Irokesen-Frisur zu kreieren, sollten Ihre Haare mindestens zehn cm lang sein.
  • Nun geht es daran die Seitenpartien zu kürzen – eine Länge von ca. fünf mm ist hier zu empfehlen.
  • Um den Irokesen-Schnitt noch mehr hervorzuheben, können Sie beispielweise die Nackenhaare ausrasieren.
  • Ein Streifen ist Ihnen zu wenig? Kein Problem! Beim Doppel-Iro gibt es davon gleich zwei.

So stylt man die Irokesen-Frisur

Der Irokesen-Schnitt steht. Nun geht es ans Styling. Wir zeigen Ihnen, wie man den perfekten Irokesen-Look stylt:

  • Waschen Sie Ihr Haar wie gewohnt.
  • Trocknen Sie Ihr Haar mit einem Handtuch und föhnen Sie es kurz an.
  • Kämmen Sie anschließend die Haare von der Seite in der Mitte zusammen, sodass der typische Irokesen-Kamm entsteht.
  • Um die Konturen zu fixieren, empfehlen wir ein Gel, das die Frisur als Irokese deutlicher erkennbar macht.
  • Verteilen Sie das Styling-Produkt zwischen den Fingern und formen Sie den Kamm.
  • Warten Sie nun einige Minuten und verpassen Sie dem Look den letzten Glanz und die nötige Standhaftigkeit mit Haarspray.
  1. Mann mit Frau
  2. Studio-Line-TXT-Flame