Frisuren­katalog Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel: So bändigst Du die Lockenmähne

Mann mit lockigen Haaren

Locken stehen, egal bei welchem Geschlecht, hoch im Kurs. Sie sind nicht nur schön anzusehen, sondern wirken auch direkt sympathisch. Beim Styling allerdings stellen die Locken oft eine Herausforderung dar. Sie sollen locker fallen, aber nach Möglichkeit nicht im Gesicht rumhängen. Wir zeigen Dir, wie ein Lockenkopf in wenigen Schritten zum Hingucker wird.

Mann trägt Mütze

So kriegst Du lockige Haare in den Griff

Mit einigen wenigen Maßnahmen kriegst Du den Lockenkopf auch ohne Stylingprodukte in den Griff. Wenn Du Deine Haare wäschst, solltest Du darauf achten, ein Shampoo zu wählen, das Deinen Locken die nötige Feuchtigkeit verleiht. Anschließend heißt es: Föhn aus, Luft an. Locken fallen am natürlichsten, wenn Du die Locken an der Luft trocknen lässt. Im Sommer ist das ja in der Regel kein Problem. Im Winter hilft eine Mütze für den Weg zur Arbeit. Wenn Dir jedes Styling zu viel ist, raten wir zu einem Kurzhaarschnitt für den Lockenkopf. So vermeidest Du lästige Haare im Gesicht und sehen auch nach dem Aufstehen perfekt gestylt aus.

  1. Natürlicher Lockenkopf: So klappt’s

    Manche nennen den Look Preppy Wave. Andere nennen den Style praktisch. Lasse Deinen Lockenkopf stutzen und nutze die Zeit, die andere morgens im Bad verbringen für den Schönheitsschlaf nutzen. Denn diese Frisur braucht kein großes Styling. Die Frisur wirkt lässig und sportlich. Alternativ kannst Du Deine kurzen Locken auch ganz aus dem Gesicht stylen. Das wäre dann die elegante Version. Hier bewirkt ein wenig Stylingschaum oft Wunder. Und denke immer dran: Für diese Frisur geben Frauen Hunderte von Euros aus.

    Wassersportler mit Locken
    ©iStockphoto.com/Avid Creative, Inc.
  2. Natürlicher Lockenkopf: So klappt’s

    Manche nennen den Look Preppy Wave. Andere nennen den Style praktisch. Lasse Deinen Lockenkopf stutzen und nutze die Zeit, die andere morgens im Bad verbringen für den Schönheitsschlaf nutzen. Denn diese Frisur braucht kein großes Styling. Die Frisur wirkt lässig und sportlich. Alternativ kannst Du Deine kurzen Locken auch ganz aus dem Gesicht stylen. Das wäre dann die elegante Version. Hier bewirkt ein wenig Stylingschaum oft Wunder. Und denke immer dran: Für diese Frisur geben Frauen Hunderte von Euros aus.

    Mann mit Locken
  1. Spurenlos FX Styling Gel starker Halt Produkt von oben

    So bringst Du Deine Walle Walle-Mähne in Form

    Lange Locken sehen nicht nur super rebellisch aus, sondern auch irgendwie individuell. Der Look suggeriert, dass es Dir egal ist, was andere über Dich denken. Lange Haare sind out? Nicht mit Dir! Am besten sitzt der Lockenkopf, wenn man ihm mit Styling Gel zeigt, wo es lang geht. Und ganz wichtig: Hier ist ein Mittelscheitel Pflicht.

    Styling Gel Ultra Starker Halt
  2. Spurenlos FX Strubbel-Effekt Paste Produkt Zoom

    So stylst Du die lange Mähne

    Ein intensiveres Styling brauchen längere Locken. Das absolute No Go in Sachen Lockenkopf: ein austrocknendes Shampoo, das Deinen Locken den Glanz raubt und Dein Haar austrocknet. Wer selbst bestimmen will, wo seine Haare liegen, der sollte zur strukturierenden Paste greifen. Hiermit gelingt Dir ein Look, der natürlich wirkt und trotzdem nicht ungepflegt. Die Paste stylt ohne zu verkleben oder zu glänzen. Mithilfe des Produkts haben Deine Locken den perfekten Dreh raus.

    Spurenlos FX Strubbel-Effekt Paste