Newsletter bestellen und Vorteile sichern!

Frisurenkatalog Shag Frisur – Der Style der Rockstars

Schon lange populär, aber immer wieder anders: Die Shag Frisur scheint nie aus der Mode zu kommen. Ganz im Gegenteil, sie wird immer beliebter. Aber was ist ihr Geheimnis? Und wie wird sie gestylt?

Die Shag Frisur war nie weg

Ende der 60er kam sie immer mehr in Mode, in den 70ern war sie der Style der Rockstars: die Shag Frisur. Die jungen Rebellen trugen den Stufenschnitt schulterlang, ließen die Gitarren heulen und eroberten die Herzen der weiblichen Fans im Sturm.

Wild und sexy: die Shag Frisur

Was ist das Erfolgsgeheimnis der Shag Frisur? Zum einen ist sie wild und verwegen, unangepasst und rockig. Zum anderen ist sie pflegeleicht und sogar für dünnes Haar geeignet. Außerdem geben ihr prominente Träger ein zeitlos trendiges Image. Die Shag Frisur ist genau das Richtige für alle, die ihren eigenen Kopf haben.

Charakteristisch für die Shag Frisur ist das relativ große Volumen und das fransige Gesamtbild

Darüber hinaus gibt es viele unterschiedliche Varianten, etwa mit kurzem oder mittellangem Haar. Sogar ein Seitenscheitel kann Teil des Kunstwerks sein. Länger als bis zur Schulter sollte Dein Haar nicht sein, aber bis dahin ist alles erlaubt. Ein weiterer Vorteil: Bis die Shag Frisur herausgewachsen ist, dauert es eine Weile – sie hält sich lange in Form.

Mit einfachen Steps zur Shag Frisur

Lasse den Star raus! Wie Du das anstellst, erklären wir Dir Schritt für Schritt. Für Dein neues Styling brauchst Du lediglich eine sowie einen Föhn. Ganz wichtig: Bevor Du mit dem Styling loslegst, wasche Dein Haar und trockne es mit einem Handtuch ab.

  • Verteile etwas Stylingpaste auf Deinen Handflächen und wuschele es im noch feuchten Haar gut durch. Benutze gerade so viel Paste, dass sich Dein Haar noch locker und beweglich anfühlt. So bleibt die Shag Frisur später lebendig.

  • Föhne Dein Haar anschließend nicht ganz trocken. Während des Föhnens stylst Du die Grundform Deiner Shag Frisur: den Seitenscheitel, die Haare an den Seiten nach vorn, die Nackenhaare nach innen oder außen. Lasse Deiner Kreativität freien Lauf.

Unser Tipp: Möchtest Du Deiner Shag Frisur mehr Fülle verleihen, föhne Dein Haar einfach kopfüber. Ziehe mit Deinen Fingerspitzen einige Strähnen glatt. Anschließend lasse Dein Haar an der Luft trocknen. Sollte Deine Shag Frisur noch etwas mehr Halt brauchen, nimm noch etwas von der Paste und streichen sie sich durchs trockene Haar.

Ready to rock?

Jetzt kannst Du entspannt die Welt rocken. Natürlich liegt es allein an Dir, täglich neue Shag Styles auszuprobieren. Ein frecher Goatee oder ein gepflegter Schnäuzer runden den Shag Style auf attraktive Art ab.