Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Männer schauen Fernsehen

Die legendärsten Männer­freundschaften

Männerfreundschaften werden in diversen bekannten Filmen thematisiert. Sie machen gute Laune, stimmen melancholisch und gehen ans Herz. Aber was sind eigentlich die legendärsten Männerfreundschaften Hollywood? Wir haben sie.

Ein absoluter Klassiker auf dem Gebiet ist der Film „Die Verurteilten“. Auch wenn der Name anderes vermuten lässt, dreht sich der Film hauptsächlich um zwei harte Kerle, dargestellt von Tim Robbins und Morgan Freeman, die ihren Alltag hinter Gittern gemeinsam meistern.

In dem Film „Das Beste kommt zum Schluss“ arbeiten Morgan Freeman und Jack Nicholson, mit dem Wissen, dass sie bald das Zeitliche segnen, ihre Bucket-List ab. Auch wenn sie unterschiedlicher nicht sein könnten, haben sie eins gemein: die Angst davor etwas zu verpassen und den Wunsch nach einem Freund, mit dem sie das Erlebte teilen können.

Der Film „Last Samurai“ zeigt einen sowohl äußerlich als auch innerlich verwundeten Soldaten, der von einer japanischen Familie aufgenommen wird und so in die Kultur der Samurai eingeführt wird. Hierbei befreundet sich der ehemalige Nathan Algren (Tom Cruise) mit dem Familienoberhaupt Katsumoto.

Der Film „Ziemlich beste Freunde“ ist der beste Beweis dafür, dass sich Gegensätze auch in Sachen Männerfreundschaften manchmal anziehen. Der wohlhabende Philippe ist seit mehreren Jahren an den Rollstuhl gefesselt. Nur sein Pfleger Driss, der gerade sechs Monate abgesessen hat, weiß, ihm durch seine ehrliche Art ein Lächeln auf sein Gesicht zu zaubern.

Die Klassiker der Männerfreundschaften

Coole Männerfreundschaften

Bei „Fast & Furious 6“ treten Vin Diesel und Paul Walker gegen in einem Rennen gegen eine Bande an, um dadurch von ihren Straftaten freigesprochen zu werden. Auch privat waren die zwei beste Freunde. Am 30. November 2013 starb Paul Walker tragisch bei einem Autounfall. Für Vin Diesel brach eine Welt zusammen: "Ich habe meinen besten Freund verloren, ich habe meinen Bruder verloren".

Das Wolfsrudel ist unkaputtbar. Das demonstriert der Film „Hangover“ wie kein zweiter. Die vier Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten, überstehen jede noch so schlimme Partynacht und halten auch in den schwierigsten Situationen zusammen. Für Allen sind Phil, Stu und Doug „die besten Freunde, die man sich nur wünschen kann.“

Die vier Kumpels, plus Stiffler, lassen in einem Ferienhaus die Sau raus. In „American Pie 2“ sind die Freunde auf Ferienjobs angewiesen, die sie gemeinsam versuchen zu bewältigen.

In dem Film „Mann tut was Mann kann“ spielt Wotan Wilke Möhring einen erfolgreichen Personalchef, der sich nicht vorstellen kann, sich jemals zu binden – bis er Kathrin trifft. In dieser für ihn neuen Situation wird er von seinen Kumpels unterstützt. Jan Josef Liefers, der im Film seinen Macho-Freund Schamski mimt, zählt auch im echten Leben zu Wotan Wilke Möhrings Freunden.

Auch in „Männerherzen – und die ganz, ganz große Liebe“ unterstützen sich die sechs Freunde in Sachen Liebe. Florian David Fitz, Til Schweiger, Christian Ulmen und Wotan Wilke Möhring geben Beziehungstipps, stehen bei und stürzen sich von einem Abenteuer ins nächste.

Wotan Wilke Möhrings Männerfreundschaften sind ihm auch privat sehr wichtig.

Deutsche Männerfreundschaften