Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Der Doppelte Windsor Krawattenknoten

Krawatten­knoten binden Der doppelte Windsorknoten

Der einfache Windsorknoten ist für Dich ein Klacks? Dann gibt es hier die doppelte Krawattenknoten-Challenge mit dem doppelten Windsorknoten.

Die Krawatte wurde lange als Symbol des Spießertums verschrien – und Du scheinst im bürgerlichen Establishment angekommen, wenn Du Dich mit dem Windsor an einen kniffeligeren Krawattenknoten traust. Aber keine Sorge, auch echte Business-Punks trumpfen mit einem eleganten und handwerklich astreinen Windsorknoten nur noch mehr auf. Denn der doppelte Windsorknoten ist der König der Krawattenknoten.

Der Name ist übrigens ein Irrtum. Eigentlich wurde der doppelte Windsorknoten in Amerika erfunden und nur fälschlicherweise nach dem Duke of Windsor benannt, der einen ähnlichen, dicken Krawattenknoten trug.

König der Krawattenknoten

Mit welcher Krawatte lässt sich der doppelte Windsorknoten binden?

Der doppelte Windsor ist etwas schwieriger zu binden als der einfache Windsorknoten. Die Krawatte wird mehr geschlungen – er ist daher nicht für dickes Material oder sehr kurze Krawatten geeignet. Ideal klappt es mit schmalen Krawatten, da der doppelte Windsorknoten gebunden relativ voluminös ist.

Der doppelte Windsorknoten ist dicker als sein einfacher Kollege und passt daher am besten zu Hemden mit weit auseinander liegenden Kragenspitzen, wie zum Beispiel dem Haifischkragen oder dem Windsorkragen.

Welches Hemd passt zum doppelten Windsorknoten?

Zu welchem Körperbau passt der doppelte Windsorknoten?

Das breite Ende der gebundenen Krawatte soll etwa mit dem Hosenbund abschließen und so haben kleine Männer häufig das Problem, dass die Krawatte zu lang ist, während sie bei großen Männern zu weit oben endet. Hier ist also Vorsicht geboten.

So klappt’s auch mit dem doppelten Windsorknoten!

  • Step 1: Das dicke Ende vor der Brust über das schmale Ende kreuzen. Beide Enden sind hierbei etwa gleich lang.

  • Step 2: Das breite Ende von hinten durch die entstandene Halsschleife führen. Die Vorderseite der Krawatte zeigt dabei nach vorne. Danach die Krawatte hinter dem schmalen Ende hindurch zur anderen Seite führen.

  • Step 3: Nun das breite Ende zurück zur anderen Seite hinter dem Knoten vorbei führen. Die Rückseite der Krawattenspitze zeigt nun nach vorne.

  • Step 4: Von der Seite aus das dicke Krawattenende vorne, waagerecht über das dünne Ende hinweg zur gegenüberliegenden Seite führen und von dort hinter der Halsschleife durch. Die Vorderseite der Krawattenspitze zeigt jetzt wieder nach vorne.

  • Step 5: Die Krawattenspitze hinter dem soeben waagerecht hinüber geführten Stück einfädeln.

  • Step 6: Zu guter Letzt: Zentriere den Knoten in der Mitte des Kragens.

Doppelter Windsor Krawattenknoten

Übung macht den Gentleman

Na, sind die Finger noch zu ungeübt? Der einfache Windsorknoten sieht auch gut aus.

Echte Krawatten-Pros dürfen sich jetzt am Trinity Knoten probieren.

By the way: Insgesamt soll es 85 Wege geben, eine Krawatte zu binden. Da wird bestimmt einer für Dich dabei sein.