Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Der einfache Windsorknoten

Krawatten­knoten binden Der einfache Windsorknoten

Eine Krawatte ist ein Statement – ob nun klassisch oder extravaganter gebunden. Ein seriöser Auftritt gelingt mit dem einfachen Windsorknoten.

Der Four-In-Hand-Knoten gelingt Dir spielend? Dann bist Du bereit für den nächsten Schritt.

Der einfache Windsorknoten gehört zu den klassischen Krawattenknoten. Seine korrekte Bezeichnung lautet eigentlich „halber Windsorknoten“ – aber wie das so oft passiert, hat sich umgangssprachlich der „einfache Windsorknoten“ durchgesetzt. Einfach bedeutet aber hier nicht, dass das Binden besonders einfach ist, sondern, dass es sich hierbei um den simpleren Windsorknoten handelt im Vergleich zu dem doppelten Windsorknoten.

Ob der einfache Windsorknoten als eine Abwandlung des herkömmlichen Windsorknotens entstand (der häufig auch als doppelter Windsorknoten bezeichnet wird), ist nicht überliefert. In jedem Fall lässt sich der einfache Windsorknoten ziemlich unkompliziert binden und überzeugt durch eine schmale und klassische Optik.

Der einfache Windsorknoten

Mit welcher Krawatte lässt sich der einfache Windsorknoten binden?

Der einfache Windsorknoten lässt sich relativ leicht knoten und ist daher für die meisten Krawattenformen geeignet. Ideal sind breitere und festere Krawatten, aber auch schmale Krawatten machen mit dem einfachen Windsorknoten eine gute Figur, da sie mehr Volumen erhalten. Kurz um: Der Windsorknoten ist ein wahrer Allrounder.

Kentkragen, Windsorkragen und Haifischkragen sind die perfekten Partner für den einfachen Windsorknoten. Generell eignen sich alle breiteren und etwas weiter ausgeschnittenen Kragen. Grundsätzlich sollte die vordere und längere Spitze der Krawatte am Anfang der Gürtelschlaufe enden.

Welches Hemd passt zum einfachen Windsorknoten?

Zu welchem Körperbau passt der einfache Windsorknoten?

Der einfache Windsorknoten kann nahezu von allen Männertypen getragen werden. Er harmoniert perfekt mit einem kürzeren Oberkörper und einem schmalen Hals. Lediglich sehr große Männer sollten Vorsicht walten lassen, da der Windsorknoten beim Binden viel Krawattenlänge aufbraucht und die Krawatte so sehr kurz wirkt.

In sechs Schritten zum einfachen Windsorknoten

  • Step 1: Das breite Ende über dem schmalen Ende kreuzen und durch die Halsöffnung führen.

  • Step 2: Dann das breite Ende unter das schmale Ende legen.

  • Step 3: Nun das breite Ende oben durch die Öffnung wickeln.

  • Step 4: Jetzt noch einmal das breite Ende über das schmale Ende der Krawatte kreuzen.

  • Step 5: Das breite Ende nun von unten durch die Halsöffnung legen und vorne durch den losen Knoten ziehen.

  • Step 6: Zurechtrücken, fertig!

Einfacher Windsor Krawattenknoten

Damit Du noch etwas länger von Deiner Krawatte hast, solltest Du den Knoten vorsichtig lösen und die Krawatte glatt streichen.

Das hat spielend geklappt? Dann ab zum doppelten Windsorknoten ! Doch nicht so easy? Dann versuch es lieber mit dem Four-in-Hand-Knoten.

Das war erst der Anfang