Newsletter bestellen und Vorteile sichern!

Bartfrisuren Mutton Chops: Krönung für kreative Köpfe

Illustration Mutton Chops

Die Devise: Je mehr Volumen, desto besser. Je größer die Koteletten, desto markanter der Look. Echte Kerle lieben Mutton Chops. Garantiert nichts für jedermann und deshalb optimal für Freigeister und Kreative.

Für Männer mit Ecken und Kanten

Du trägst am liebsten derbe Jeans, bequeme Boots und karierte Hemden? Du wirst für Deine Ecken und Kanten geschätzt? Dann bist Du wahrscheinlich der richtige Charakterkopf für Mutton Chops. Als traditioneller Bartstil feiern Mutton Chops seit einigen Jahren ihr Comeback. Im Gegensatz zu Koteletten reichen sie bis zum Mundwinkel herunter und können mehrere Zentimeter breit sein.

Illustration Friendly Mutton Chops

Bitte Lächeln: Friendly und Unfriendly Mutton Chops

  • Friendly Mutton Chops sind über einen Schnurrbart miteinander verbunden. Die gebogenen Flanken erinnern viele Betrachter an ein Lächeln. Das Gesicht wirkt offen und sympathisch.

  • Unfriendly Mutton Chops enden hingegen an den Mundwinkeln und sind nicht miteinander verbunden. Sie fallen steiler ab, was dem Träger einen verwegenen und herben Look verleiht.

Welcher Mutton Chops-Typ bist Du?

Schritt für Schritt zum Mutton Chop

  • Lasse Dir einen Vollbart wachsen und trimme ihn nach einer Woche auf eine einheitliche Länge.
  • Rasiere den Halsbereich glatt.
  • Bestimme die Endpunkte Deiner Mutton Chops. Wichtig: Orientiere dich nur an einem Punkt (z.B. Lippenmitte). So entsteht ein symmetrisches Gesamtbild. Denn Mundwinkel oder Grübchen variieren oft in ihrer Position im Gesicht.
  • Rasiere nun mit einem Nassrasierer (je nach Variante) den Kinn- und Oberlippenbereich glatt.
  • Überarbeite die Konturen mit einem Präzisionstrimmer.
  • Säubere ggf. auch den oberen Wangenbereich aus. Mutton Chops mit klarem Wasser ausspülen und pflegendes After Shave auftragen.
  • Kurz in Form kämmen & ab geht’s!

Alle lieben den Backenbart - Tipps für verschiedene Gesichtstypen

Du hast ein rundes Gesicht? Halte die Haarlänge bei maximal vier Millimetern, um Volumen einzusparen. Männer mit ovalen oder schmalen Gesichtern können problemlos auf ein bis zwei Zentimeter erhöhen. Die Kinnpartie und der Oberlippenbereich müssen je nach Barttyp alle zwei Tage glattrasiert werden. Einmal wöchentlich trimme die Koteletten, um Deinen Mutton Chops eine ebenmäßige Textur zu verleihen.

Sobald Du den Dreh beim Bartstyling raus hast, sind Mutton Chops extrem pflegeleicht. Mit der passenden Pflege gönnst Du Deinen neuen Koteletten ein wohlverdientes Upgrade. Hydratisierende Pflegefluids halten die Haarstruktur auch bei kalten Temperaturen in Schuss. Sie verleihen Deinen Mutton Chops einen natürlichen Glanz und verhindern Juckreiz.

Das Beste: Deine Mutton Chops werden leichter kämmbar und herrlich weich – die Damenwelt wird es Dir danken.

Haarige Challenge: Mutton Chops richtig pflegen

Du siehst: Mutton Chops sind echte Formwandler und für jeden Gesichtstyp geeignet. Werde kreativ und entwickele Deinen persönlichen Mutton Chops-Style. Kurz oder lang? Einheitlich oder texturiert? Dein Look, Deine Entscheidung. Und nie vergessen: Der Weg ist das Ziel und ein glänzender Auftritt die Belohnung.