Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Mann rasiert sich

Bartfrisuren Oberlippenbart – So bringen Sie den Schnäuzer in Form

Ab wann ist ein Oberlippenbart ein Oberlippenbart und wie unterscheidet er sich vom Schnäuzer? Diese Frage haben wir uns gestellt und für Sie recherchiert. Der vielleicht bekannteste Handball-Trainer Deutschlands trägt ihn. Einer der bekanntesten Komiker trägt ihn auch in Kasachstan mit Stolz. Den Oberlippenbart.

Was ist ein Oberlippenbart?

Wie auch bei anderen Bartfrisuren gibt es auch bei Oberlippenbärten jede Menge Variationen. Unter dem Begriff „Oberlippenbart“ befinden sich die Unterbegriffe Schnauzbart, Schnauzer, Schnäuzer und Schnurrbart. Sprich: Ein Oberlippenbart ist nicht immer ein Schnäuzer, aber ein Schnäuzer ist immer ein Oberlippenbart. Somit wäre das geklärt! Aber jetzt bleibt noch die Frage: Welcher Oberlippenbart passt zu Ihnen?

Den richtigen Oberlippenbart finden

Ein Oberlippenbart braucht jede Menge Pflege und Styling. Wenn dieser nicht mehr als solcher erkennbar ist, macht die Wahl nicht mehr so wirklich viel Sinn. Zunächst heißt es „Let it grow“. Der Bart sollte eine gewisse Dichte erreicht haben. Dann geht es ans Trimmen. Spätestens hier sollte die Entscheidung in Sachen Bartfrisur gefallen sein.

Walrossbart

Eine mögliche Bartfrisur für Ihren Oberlippenbart ist die des Walrossbarts. Dieser Oberlippenbart ist sehr dick und hängt teils über den Mund. Er erinnert stark an den gleichnamigen Meeressäuger.

Bleistiftbart

Dieser Oberlippenbart zeichnet sich durch sein feines Aussehen aus. Er ist im Gegensatz zum Walrossbart dünn, akkurat, und sieht deswegen aus wie gezeichnet. So kam der Bleistiftbart zu seinem Namen.

Mann mit Bart
Mann mit aufgemaltem Schnauzbart

Fu Manchu-Bart

Der Fu Manchu besteht aus einem Oberlippenbart und zwei neben dem Mund verlaufenden Bart-Streifen. Je länger Sie den Bart wachsen lassen und wieder trimmen, desto stärker bringen Sie ihn in die richtige Form. Ein Muss für diesen Oberlippenbart-Look: ein starker Bartwuchs im Kinnbereich und über der Oberlippe. Haben Sie eher lichtes Barthaar? Dann sollten Sie von diesem Oberlippenbart Abstand nehmen.

Zwirbelbart

Für diesen Bart braucht es Selbstbewusstsein. Der Bart wird an seinen Enden gezwirbelt. Hierfür bedarf es natürlich einer gewissen Bartlänge. Natürlich gibt es auch hier sehr viele unterschiedliche Modelle. Manch einer konzentriert sich darauf, den Bart möglichst statisch wirken zu lassen. Manch anderer mag es, an seinem Bart rumzuzwirbeln und ihn je nach Laune in Form zu bringen. Um ein perfektes Styling-Ergebnis hinzubekommen, brauchen Sie jede Menge Styling-Produkte wie z.B. Bartwichse oder Bart-Öl. Andere legen den Fokus auf einen möglichst dichten Bart. Um den Schnauzer bestmöglich in Szene zu setzen, sollten Sie darauf achten, dass die restlichen Gesichtsbereiche glatt sind und der Oberlippenbart gut wirken kann. Aber Achtung: Wer keine Lust auf Styling hat, sollte sich für einen anderen Bart entscheiden.