Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Schnurrbart

Bartfrisuren Der Schnurrbart – auf die extravagante Art

Unabhängig, souverän, zielstrebig, konsequent: Wer Schnurrbart trägt, zeigt seine Liebe zum Detail. Dank einiger Hollywoodgrößen ist der Bart über der Oberlippe wieder salonfähig und zum Ausdruck geschmackvoller Männlichkeit geworden. Ausprobieren erwünscht!

Markenzeichen Schnurrbart: Kantige Extravaganz oder stilvolles Gezwirbel?

Schon Salvador Dali wusste: „Ohne einen Schnurrbart ist ein Mann nicht richtig angezogen.“ Die unterschiedlichsten Formen lassen Ihnen enorm viel Spielraum bei der Gestaltung: vom Zwirbelbart, wie ihn Kaiser Wilhelm II. trug, über Hulk Hogans Slawenhaken zum Walrossbart. Es hängt ganz von Ihrem persönlichen Geschmack ab, welcher Schnurrbart Ihr Gesicht bereichern darf. Mal wirkt er elegant, mal lässig und kantig. Und er liegt im Trend – Moustache ist Kult. Eins ist klar: Auffällig ist der Schnurrbart immer. Besonders was für extravagante Kerle.

Wir zeigen Ihnen wie es geht – 4 Schritte für Ihren überragenden Moustache:

Schnurrbart

Step 1: Die Entscheidung

Ihr zukünftiger Schnurrbart braucht eine klare Form. Treffen Sie diese Entscheidung unbedingt, bevor Sie zur Tat schreiten. Sonst wird das Ergebnis nicht präzise genug und Ihre Mühe war umsonst. Tipp: Als Inspirationsquelle können Sie prominente Schnurrbart-Träger mit ähnlicher Gesichtsform wie Ihrer nutzen. Das kann die Entscheidung enorm erleichtern und ist außerdem schon praxiserprobt.

Step 2: Die Rasur

Los geht’s: Während Ihrer täglichen Rasur rasieren Sie alles ab, was nicht Schnurrbart ist oder werden soll. Wichtig: An den Konturen ist ab dem ersten Tag höchste Präzision erforderlich. Viele Systemrasierer haben spezielle Konturenklingen – die perfekten Helfer für das Projekt Schnurrbart! Etwas rustikaler funktioniert es mit dem Rasiermesser. Besonders geeignet sind schmale, keilförmige Klingen. Echte Handarbeit für ein sauberes Ergebnis.

Schnurrbart
Schnurrbart

Step 3: Die Wartung

Ihr Schnurrbart ist einige Tage gewachsen – jetzt beginnt die Zeit der Pflege und Wartung. Dank Ihrer ständigen Konturenschärfung sitzt die Form perfekt. Allerdings wachsen Barthaare unterschiedlich schnell. Das kann schnell ungepflegt aussehen. Trimmen Sie Ihren Schnurrbart deshalb alle zwei bis drei Tage auf die gewünschte Länge. Ein kleiner Tipp für gleichmäßige Ergebnisse: Trimmen Sie Ihren Schnurrbart immer nur, wenn er trocken ist.

Step 4: Der Feinschliff

Mit Trimmer und/oder Bartschere auf Länge gebracht, muss Ihr Schnurrbart nur noch in seine endgültige Form gebracht werden. Für alle Formen gilt: Erst mit mildem Shampoo waschen, dann stylen. Ausgefallene Zwirbel-Styles bekommen Sie mit einer Drehbürste und Pomade hin. Den soliden Schnauzer und ähnliche Schnurrbartformen kämmen Sie einfach mit einem Bartkamm oder mit Ihrer alten Zahnbürste. Geschafft!

Schnurrbart
  1. Tage Bart Pflege
  2. Bartpflege Vollbart Intro
  3. Bartpflege Schnaeuzer Intro

Rasur Richtige Männer zelebrieren Bartpflege

Bart und Bartpflege gehören einfach zusammen. Nur durch Bartpflege macht Ihr Bart einen guten Eindruck. Deshalb gibt es für jeden Barttyp ganz spezielle Tipps in Sachen Bartpflege.

Bartpflege