Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Rasieren

Rasur Rasieren: Männer, das ist unser Terrain

Rasieren ist pure Handarbeit. Präzision ist gefragt. Rasieren ist auch eine Stilfrage. Rasieren ist männlich. Männer, steht euren Mann. Greife zum richtigen Werkzeug und werde Profi auf diesem Terrain.

Der optimale Zeitpunkt fürs Rasieren

Der beste Zeitpunkt für Deine Rasur ist morgens. Nimm Dir etwas Zeit für die Mission Rasieren – so machst Du aus einer entspannten Rasur den perfekten Start in den Tag. Rasiere Dich nass besser nach dem Duschen, denn dann sind Deine Barthaare weicher. Und auf jeden Fall vor dem Frühstück! Auch, weil Deine Haut durch das Kauen stärker durchblutet wird und kleine Schnitte dann mehr bluten. Bei starkem Bartwuchs bietet sich eine zweite Rasierrunde am Abend an.

Jeder Bart hat seine eigenen Bedürfnisse

Für jede Haut, jeden Bart und jede Gewohnheiten gibt es die passenden Rasierutensilien: Ganz klassisch, das Rasiermesser. Auch für die Nassrasur, aber weiter verbreitet, den Systemrasierer. Und die Maschine für die Trockenrasur. Vor dem Rasieren solltest Du Dein Gesicht von den Strapazen der Nacht befreien, entweder mit Reinigungsgel oder einfach mit Wasser. Wenn Du nass rasierst, hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Rasierprodukten: Schaum, Gel oder Rasierseife. Rasiere bei empfindlicher Haut nur mit der Wuchsrichtung der Haare. Prüfe dafür, in welcher Richtung die Haare an die Hautoberfläche gelangen. Ein Must nach jeder Rasur – das After Shave.

Rasieren für Fortgeschrittene: Vor allem im Sommer ist es auch gegenüber den Mitmenschen eine faire Geste, sich die Achseln zu rasieren. Wer seine Brust nicht alle 2 Tage enthaaren möchte, dem sei Waxing empfohlen – Achtung, nicht ganz schmerzfrei!