Newsletter bestellen und Vorteile sichern!

Rasier­produkte Rasiergel – die smarte Alternative

Rasiergel

Rasiergel oder Rasierschaum? Beide haben dasselbe Ziel – die Nassrasur perfekt vorbereiten. Nur der Ansatz ist ein anderer. Rasiergel ist der Newcomer im Vergleich zum Klassiker, dem Rasierschaum.

Rasiergel

Rasiergel: Auf die Technik kommt es an

Rasiergel ist überaus effizient: Eine Dose Rasiergel hält bei täglicher Anwendung locker über einen Monat. Woran das liegt? Ganz einfach: Erst während Sie einen Klecks Rasiergel im Gesicht verteilen, schäumt es auf. Der Rasierschaum kommt auf Knopfdruck fertig aus der Dose. Eine kleine Menge Rasiergel reicht schon für eine komplette Rasur aus. Zusätzlicher Pluspunkt: Durch das Einmassieren sind Sie dazu gezwungen, das Gel intensiver aufzutragen als Rasierschaum. Das dauert länger, lässt das Rasiergel aber automatisch länger einwirken als Schaum aus der Dose – der Aufweicheffekt hat mehr Power. Auch widerspenstige Haare haben keine Chance. Rasiergel hat außerdem eine integrierte Schutztechnologie: Es legt beim Auftragen einen schützenden Film über die Haut. Für exakte Konturen gibt es Rasiergel mit einer speziellen Formel, das auch nach dem Auftragen im Gesicht nicht aufschäumt, sondern transparent bleibt. Dadurch behalten Sie beim Rasieren den vollen Überblick und können die Konturen Ihres Bartstyles millimetergenau formen.

Rasiergel

So finden Sie das perfekte Rasiergel

Rasiergel eignet sich besonders für empfindliche Haut. Aber auch bei anderen Hauttypen können Sie zum Rasiergel greifen. Trockene Haut, unreine Haut, Mischhaut oder normale Haut – egal: Rasiergel eignet sich für alle Hauttypen und bereitet die Haut auf die Rasur vor. So erzielen Sie bestmögliche Ergebnisse.

Transparentes Rasiergel ist Pflicht für alle Bartträger. Nur mit perfekt rasierten Konturen überzeugt der Style – und das klappt am besten, wenn Sie sehen, was sie tun. Keine Ecken, Unregelmäßigkeiten und groben Schnitzer mehr. Mit transparentem Rasiergel sitzt alles in kürzester Zeit. Je komplexer der Bartstyle, desto eher lohnt sich transparentes Gel.

Wenn Sie einfach nur zügig und trotzdem schonend und gründlich rasieren wollen, greifen Sie zu schäumendem Rasiergel. Es muss länger einwirken und bringt Sie trotzdem schneller an Ihr Ziel.

Der einzige Nachteil gegenüber Rasierschaum ist die Dosierung. Die geht beim Rasierschaum auf Knopfdruck leichter.

Der Schutzfilm, die längere Einwirkzeit und das Transparenz-Feature bei manchen Rasiergelen sind aber Vorteile, die bei Weitem überwiegen.

Probieren Sie die Alternative zum klassischen Rasierschaum aus!

Und egal ob Rasierschaum oder Rasiergel. Ihre Haut wird es Ihnen danken und die Rasur wird zum angenehmen Ritual.