Der Oldtimer lebt wieder auf. Noch ist das Rasiermesser ein echter Insidertipp – doch der Trend bei Rasierutensilien geht eindeutig in Richtung Qualität, Handarbeit und Ritual.

Rasier­utensilien Das Rasiermesser: Waffe, Werkzeug, Tradition

Rasiermesser: Das musst Du wissen

Scharf, wertig, keine Toleranz. Ein Rasiermesser besteht aus der Klinge und einem Griff, in den die Klinge eingeklappt wird. Es gibt unterschiedliche Anschliffarten und Klingenbreiten.

Einsteiger haben mit einer 5/8-Zoll breiten Klinge und vollhohlem Schliff die beste Ausgangslage. Faustregel: Je schmaler und derber der Schliff, desto präziser, aber auch gnadenloser die Klinge. Wirf einen Blick auf die Auswahl von A.P. Donovan - und lasse dich inspirieren. Gut gepflegt halten Qualitätsmesser ein Leben lang – wie gutes Werkzeug. Legen wir los!

Shave like a Sir – mit dem Rasiermesser

Step 1:

Die Vorbereitung – das brauchst Du: Rasiermesser, Lederriemen, Rasierpinsel, ein Handtuch, einen Tiegel, Rasiercreme, Wasser, ein wenig Mut und einen Bart. Das Rasiermesser wird vor jeder Rasur am Lederriemen abgeledert. Gieße dann heißes Wasser in Deinen Tiegel, stelle ihn zur Seite und kümmere dich um Dein Gesicht: Entweder heiß duschen oder ein Handtuch mit warmem Wasser an die zu rasierenden Stellen drücken. Eine Minute reicht völlig.

Step 2:

Tauche Deinen Rasierpinsel in eine Rasierschale. Das Wasser sollte noch warm sein. Dann gieße das Wasser aus und schlagen auch das Wasser aus Deinem Rasierpinsel. Keine Sorge: Die Pinselhaare speichern die richtige Menge Wasser. Gib zwei Fingerbreit Rasiercreme auf den Rasierpinsel und beginne wie mit einem Schneebesen im Tiegel zu rühren. Eine halbe Minute später hast Du mehr als genug cremigen Rasierschaum aufgeschlagen.

Step 3:

Trage den Rasierschaum auf. Dazu den Rasierpinsel mit kreisenden Bewegungen über das angefeuchtete Gesicht bewegen, bis alles gleichmäßig und gründlich eingeschäumt ist. Bevor die Klinge arbeitet, noch ein Tipp zur Haltung: Setze Dein Rasiermesser immer in einem spitzen Winkel – ca. 30 Grad – an Deine Koteletten an. Halte mit der anderen Hand die Haut straff. Ebene Flächen sind ideal, um ein Gefühl für das Werkzeug zu bekommen.

Rasieren Rasierprodukte: Gezieltes Tuning für die Rasur

Rasierprodukte. Das sind die unsichtbaren Helfer, die bei der Rasur für ein gepflegtes Gesicht sorgen. Einige sind unverzichtbar. Erfahre, welche Rasierprodukte Du unbedingt verwenden solltest.

Rasierprodukte