Newsletter bestellen und Vorteile sichern!
Mann mit Bart rasiert sich mit Messer

Typberatung Bart Rasieren oder nicht: wann Sie sich von Ihrem Bart verabschieden sollten

Es gibt Fragen im Leben, die Mann sich immer und immer wieder stellt. Dazu gehört die Frage „Rasieren oder nicht?“ Bei manch einem wird diese Frage durch die Partnerin veranlasst. Manch anderer braucht frischen Wind in Sachen Bart. Wie man es auch macht, es werden Zeiten kommen, in denen man sich den Bart zurückwünscht.

5 Gründe, den Bart NICHT zu rasieren

  • Pure Männlichkeit! Egal, was andere sagen, Sie sehen mit einem Bart einfach kantiger aus. Und das andere Geschlecht steht bekannter Weise auch auf Haare im Gesicht.
  • Individualität! Beschreibt man eine andere Person, die einen Bart trägt, wird bei der Personenbeschreibung sofort Bezug genommen auf den Bart. Er macht Sie einfach aus!
  • Warm, wärmer, Bart! Auch wenn wir uns das heutzutage nicht mehr vorstellen können, aber früher diente der Bart dazu, den Träger warm zu halten – zumindest im Gesicht.
  • Keine Lust! Die Zeit, in der man(n) seinen Bart rasiert, kann definitiv besser genutzt werden. Die lästige Rasur inkl. der Säuberung des Waschbeckens im Anschluss kostet nur sinnlos Zeit und macht niemandem wirklich Spaß.
  • Makel verstecken! Nicht, dass wir nicht zu unseren Makeln und Schwächen stehen würden, aber es ist doch sehr praktisch, wenn ein Bart ein kleines Doppelkinn kaschiert. So ersparen Sie sich die lästige Diät und sehen trotzdem super aus.
Mann rasiert den Bart elektrisch
Mann fasst sich an Stirn und Bart

5 Gründe, den Bart DOCH zu rasieren

  • Ungepflegt? Nein, Danke! Schnell wirken Bärte ungepflegt, weil der Besitzer nicht die Zeit hat, um dem Bart die Aufmerksamkeit zu widmen, die er verdient.
  • Leidenschaft adieu! Wir können es drehen und wenden wie wir wollen: Frauen küssen einfach nicht gerne piekende Bärte. Face the facts!
  • Wanna be Hipster? Schnell wird man mit dem bösen H-Wort betitelt. Die beste Präventionsmaßnahme: schnipp, schnapp, Bart ab!
  • Endlich wieder essen! Natürlich nehmen wir auch Nahrung auf, wenn der Bart noch dran ist. Aber ein Vollbart steigert den Spaßfaktor am Essen in der Regel nicht. Spätestens, wenn der Satz kommt „Du hast da was!?“, wünscht man sich das frisch rasierte Baby-Face wieder zurück.
  • Der 3-Tage-Bart ist nur drei Tage lang ein Hingucker! Ein 3-Tage-Bart wirkt auf Frauen anziehend – keine Frage! Das Problem an der Sache: der 5-Tage-Bart ist mehr Weggucker als Hingucker!
  • Endlich sauber! Das Gefühl, nachdem man sich rasiert hat, ist unbeschreiblich gut. Nicht nur, dass man etwas hinter sich gebracht hat, auf das man keine Lust hatte. Man fühlt sich, als wäre man nach drei Monaten-Dusch-Abstinenz, endlich wieder Teil der Zivilisation.