Newsletter bestellen und Vorteile sichern!

Vatertag Wann ist Vatertag? Der Standort entscheidet

Vater freut sich über Geschenk

Der Vatertag hat viele Gesichter und verfolgt einen Zweck: Männer - insbesondere Väter – hochleben zu lassen. Wir stellen spannende Traditionen aus verschiedenen Ländern vor und geben eine Antwort auf die knifflige Frage: „Wann ist wo Vatertag?“

Vater hat Sohn auf den Schultern

Wann ist Vatertag in Deutschland?

Wann Vatertag ist, entscheidet in Deutschland der gregorianische Kalender: An Christi Himmelfahrt ist Showtime. Exakt vierzig Tage nach Ostern können Väter sich und ihre Familien so richtig feiern. Das Beste: Hierzulande muss man nicht zwingend Vater sein, um mitzufeiern. In vielen Regionen wird der Vatertag auch „Herrentag“ genannt und schließt somit auch Singles mit ein. Schließlich feiert es sich gemeinsam immer noch am besten. Auch der Zeitpunkt ist ideal: Nicht selten ist der Vatertag einer der ersten warmen Tage im Jahr und eignet sich hervorragend für Wanderungen oder Fahrradtouren. Für viele sind die gemeinsamen Unternehmungen auch ein Warm-Up für den Muttertag an jedem zweiten Maisonntag des Jahres.

Aber warum fällt der Vatertag in Deutschland ausgerechnet auf einen christlichen Feiertag?

Die Antwort: Weil er es kann. Wann Vatertag ist, reicht auf eine Tradition aus dem 18. Jahrhundert zurück. Damals war es üblich, dass Väter Ihre Söhne regelmäßig auf Patrouillengänge an den Ortsgrenzen mitnahmen. Später war das nicht mehr notwendig. Zum Gedenken wurden stattdessen gemeinsame Ausflüge unternommen. Um zu garantieren, dass möglichst viele Väter mit ihren Söhnen teilnehmen konnten, legte man diesen Tag in Deutschland auf Christi Himmelfahrt. Das erklärt nicht nur wann Vatertag ist, sondern auch warum Männer jedes Alters gefeiert werden.

Wann ist Vatertag in unseren Nachbarländern?

Ja, wann ist eigentlich der Vatertag in Österreich? Die Antwort: An jedem zweiten Sonntag im Juni! Dann nämlich werden Väter gefeiert und bekommen kleine Geschenke von Ihren Frauen und Kindern. Die Familie steht an diesem Tag im Mittelpunkt. Ausflüge und Spieleabende zu Hause sind an diesem Tag für viele ein Muss. Und wann ist Vatertag in der Schweiz? Bei den Schweizern wurde der „Vätertag“ 2007 ins Leben gerufen. Jeden ersten Sonntag im Juni unternehmen Väter traditionell mit ihren Kindern Ausflüge. Alle Mamas gönnen sich in der Zwischenzeit eine Pause – ein klasse Beispiel für das Familienleben 2.0.

Vater und Sohn beim Angeln

Wie und wann feiert die Welt Vatertag?

Andere Länder, andere Sitten. Vatertag wird nicht nur im deutschsprachigen Raum ganz unterschiedlich interpretiert, wie diese drei Beispiele zeigen:

Happy Father's Day im Sand geschrieben hoch
istockphoto.com/PhotographyPerspectives
  • Wann ist Vatertag in den USA: Dritter Sonntag im Juni - In den Vereinigten Staaten ist „Father’s Day“ ein offizieller Feiertag. Väter erhalten von ihrer Familie morgens Geschenke und werden mit einem Frühstück überrascht. Danach geht es in der Regel zu spannenden Ausflügen ins Stadion oder in den Vergnügungspark.

  • Wann ist Vatertag in Frankreich: Dritter Sonntag im Juni - Ausgelassene Stimmung im Kreise der Familie steht im Zentrum der „Fête des pères“. Eine charmante Tradition: Kinder überreichen den stolzen Vätern selbstgebastelte Krawatten aus Pappe und sagen Gedichte auf, um sie zu feiern.

  • Wann ist Vatertag in Spanien: 19. März - Der „Dia del Padre“ fällt zusammen mit dem Josefstag. In Gedenken an den biblischen Ziehvater von Jesus werden alle Väter von ihren Kindern mit selbstgemalten Bildern und Bastelarbeiten beschenkt.

Sie sehen: Wann Vatertag ist, ist eigentlich nebensächlich. Hauptsache, Sie feiern Ihren Männertag mit Menschen, die Ihnen viel bedeuten. Hat Ihnen eine Tradition besonders gefallen? Dann nehmen Sie sie als Inspiration für Ihren Vatertag. Denn die Devise lautet: Ihr Vatertag, Ihre Regeln.